Das Zuchtbuch unter neuer Leitung

Nach Rücktritt des Zuchtbuchobmannes übernimmt der 2. Vorsitzende des Landesverbandes (Kommissarisch) das Zuchtbuch bis zur Neuwahl eines Zuchtbuch Obmannes / Obfrau

 

 

Obmann Zuchtbuch Kommissarische Kontaktadresse

Stefan Blumenstein

Eisenacher Straße 36

36208 Wildeck-Obersuhl
Tel.: 06626 / 915644

Mobil: 0171 / 8692344

E-Mail: Stefanblumenstein@t-online.de


Liebe Freund der Rassegeflügelzucht,

 

 

 

das Zuchtbuch im Landesverband Kurhessen, steht vor einem Wendepunkt.

 

Viele Jahre hatte das Zuchtbuch den fahlen Beigeschmack, das nur Daten  erfasst wurden, jedoch die Züchter wenig bis überhaupt nichts davon hatten. Das soll sich nun ändern.

 

Auch wenn ich dieses Amt, nur kommissarisch bekleide, werde ich alles daran setzen, das Zuchtbuch wieder für unsere Züchter, interessanter zu gestalten.

 

So ist es doch immens wichtig, das Züchter und Züchterinnen wissen, welcher Hahn, welcher Ganter oder Erpel, mit welcher Hennen, Gans oder Ente verpaart wurde. Somit sind Aufzeichnungen unumgänglich. Das daraus entstehende neue Leben, also die daraus resultierenden Küken, können so auf Eigenschaften hin gezogen werden, das sowohl die Leistung, als auch die Schönheit nicht zu kurz kommen. Diese Daten, an das Zuchtbuch geschickt, sichern jedem Zuchtbuchmitglied, die Möglichkeit, auch nach Jahren wenn erforderlich, nachzufragen, wann wer mit wem verpaart wurde.

 

So werden die Daten der gebildeten Zuchtstämme, Brut,-und Küken Listen, aber auch Bewertungslisten an das Zuchtbuch geschickt, um zu jeder Zeit, auf diese Informationen zurück greifen zu können.

 

Derzeit bin ich damit beschäftigt, die mir zur Verarbeitung zugesandten Unterlagen zu digitalisieren, bzw. alle Meldungen in den PC einzugeben.

 

Da das Zuchtbuch für mich noch „Neuland “ist, möchte ich alle Zuchtbuchmitglieder um Nachsicht ersuchen, sollte ich Fehler machen. Ich bin bemüht, so schnell wie möglich alle relevanten  Fragen, rund um das Zuchtbuch zu klären.

 

Nach wie vor, werde ich es so halten, das nur diejenigen Mitglieder eine Stallplakette von mir bekommen werden, die auch eine Meldung verschickt haben. Denn nur diese Züchter, die sich die Arbeit machen, alles rund um ihre Tiere schriftlich zu erfassen, verdienen auch die Anerkennung durch die Stallplaketten.

 

Bitte bleiben Sie gesund, auf das wir uns in der hoffentlich kommenden Ausstellungssaison gesund und munter wieder an unseren Tieren erfreuen können.

 

 

 

Es grüßt Sie

 

Stefan Blumenstein

 

 

 

Im September 2020